Über uns

Reflective Discovery wurde über vier Jahre durch Felix Müller und Ragna Kirberg parallel zu ihrer Tätigkeit bei der Henley Business School entwickelt und angewendet. Die Discovering Myself und Personal Spaces sind Teil des Henley Executive MBAs in München.

 

felix müller

Felix Müller, geboren 1966, verbindet über zwanzig Jahre Erfahrung als Führungskraft in internationalen Unternehmen mit einem tiefen Interesse für die inneren Prozesse des Menschen. Er ermöglicht durch seine Fragen und seinen wissenschaftlichen Hintergrund neue Perspektiven auf eine bekannte Situation, die ganz Neues hervorbringen. Dies tut er gleichermaßen im Einzelcoaching wie auch in den Reflexionsseminaren.

 

Felix Müller studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen und besitzt einen MBA-Abschluss der Fuqua School of Business der Duke University in den USA. Seine Coachingkenntnisse und -fähigkeiten erwarb er im dreijährigen Psychologie-basierten MSc in Coaching & Behavioural Change an der Henley Business School in Großbritannien. Zudem ist er Certified Practitioner für den Myers-Briggs Type Indicator.

 

Er verfügt über mehr als zwanzig Jahre Führungserfahrung in deutschen, schweizerischen, französischen, amerikanischen und britischen Unternehmen, davon mehr als zehn Jahre als Geschäftsführer. Parallel zu seiner Tätigkeit als Executive Coach verantwortet er als Geschäftsführer der Henley Business School GmbH in München das Geschäft der deutschen Niederlassung der renommierten britischen Henley Business School.


Inhaltlich beruht seine Coaching- und Reflexionsarbeit auf einer Kombination aus den klientenzentrierten Gesprächs-, kognitiven Verhaltens-, Gestalt-, und psychodynamischen Ansätzen und neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften.


Seit mehr als sechs Jahren coacht Felix Müller Führungskräfte in mittleren und hohen Positionen bis zum C-Level auf Deutsch und Englisch.